Generalversammlung Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG

Gaimersheim, 11.04.2019

Am 11. April 2019 trafen sich die die Mitglieder der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG zur Generalversammlung, in welcher zunächst die beiden Vorstände Peter Pollich und Bernhard Hackner zusammen mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Andreas Rabl die Zahlen des Kreditinstituts präsentierten. Hauptschwerpunkt der Versammlung war aber die Verschmelzung mit der Raiffeisenbank Donaumooser Land eG.

Rückblick auf das Geschäftsjahr 2018

Die Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG hat ihren Wachstumskurs 2018 weiter fortgesetzt und ihre Kredite an Unternehmen und Privatpersonen in der Region um 12,5 auf 369 Millionen Euro gesteigert. Auch in Sachen soziales und gesellschaftliches Engagement zieht die Genossenschaftsbank eine erfreuliche Bilanz: Kindergärten, Schulen und Vereine sowie soziale, karitative und gemeinnützige Einrichtungen hat die Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG mit insgesamt 56.000 Euro im vergangenen Jahr unterstützt.  

Hohes Kundenvertrauen

Wirtschaftlich zeigt sich die Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG solide. Die Bilanzsumme stieg 2018 um 1,8 Prozent auf einen neuen Höchstwert von 536 Millionen Euro. Bei den Einlagen verzeichnete die Bank ein Wachstum um 1,4 Prozent auf 425 Millionen Euro. Trotz der Niedrigzinsphase war das Institut bei Privatpersonen und mittelständischen Unternehmern weiterhin als sicherer Verwalter von Vermögenswerten gefragt. Doch auch das Interesse an weiteren Anlageformen stieg. So erhöhten sich die verwalteten Guthaben auf dem Wertpapiermarkt und von den genossenschaftlichen Partnerinstituten auf ein Kundenanlagevolumen in Höhe von 635 Millionen Euro.

3,5 Prozent Dividende

Dass auch die Mitglieder mit diesen Erfolgszahlen zufrieden waren, machten sie in ihrem Abstimmungsverhalten deutlich. Vorstand und Aufsichtsrat wurden einstimmig entlastet. Zudem folgte die Versammlung dem vorgestellten Gewinnverwendungsvorschlag. Die 9.893 Mitglieder werden mit einer Dividende in Höhe von 3,5 Prozent am erwirtschafteten Bilanzgewinn von 564.000 Euro beteiligt. Zudem werden die Rücklagen gestärkt. Im Prüfungsbericht gab es keinerlei Anlass zu Beanstandungen. Einstimmig wurden die Aufsichtsräte Herr Hans-Georg Maier und Herr Franz Schinko turnusgemäß wieder gewählt.

Fusion

Aus Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG und Raiffeisenbank Donaumooser Land eG wird künftig Raiffeisenbank im Donautal eG

Die Generalversammlungen der Raiffeisenbank Donaumooser Land eG am 09.04.2019 und der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG am 11.04.2019 haben mehrheitlich für eine Fusion gestimmt. Der Vorstand der durch die Fusion geschaffenen Raiffeisenbank im Donautal eG blickt mit Stolz auf die Geschichte beider Banken. Der Zusammenschluss beider Genossenschaftsbanken macht die Bank zu einem wettbewerbsfähigen Kreditinstitut in der Region, das persönlich erlebbare Kundennähe mit modernen Bankdienstleistungen und bewährten genossenschaftlichen Traditionen verbindet.

Als neue gemeinsame Bank in der Region wird sich die Raiffeisenbank im Donautal eG weiter spezialisieren, zusätzliche Geschäftsbereiche ausbauen und somit noch besser auf die Bedürfnisse ihrer Mitglieder und Kunden eingehen. Mit diesem neuen Leistungsspektrum will die Bank die Beratungsqualität weiter steigern. Dabei haben Kundenähe und Präsenz vor Ort oberste Priorität.

Mit der Fusion entsteht eine starke Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von rund 946 Millionen Euro und 224 Mitarbeitern. Das neue Geschäftsgebiet besteht aus 15 Filialstandorten, einer SB-Geschäftsstelle und zwei Raiffeisen-Warenlagern.

Fusion

Was geschieht nun?

Zwei starke Partner

Bereits 2017 haben die Aufsichtsräte und Vorstände der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG und Raiffeisenbank Donaumooser Land eG einen Kooperationsvertrag geschlossen und sich 2018 über die Aufnahme von Fusionsgesprächen verständigt. Auf beiden Generalversammlungen haben die Mitglieder der Fusion zugestimmt. Als Ergebnis werden beide Genossenschaftsbanken im Juni 2019 fusionieren. Eine ähnliche geschäftspolitische Ausrichtung und die wirtschaftlich gesunden Fundamente beider Banken ermöglichen den Zusammenschluss zu einer modernen Regionalbank.

Die Etappen der Fusion

  • Absichtserklärung
  • Information der Mitglieder beider Banken über die Fusionsabsicht
  • Mitgliederinformationsveranstaltung zur Fusion
  • Information der Mitglieder und Kunden über die Fusion auf den Internetseiten, Plakaten, Flyern und über die Einladung zur Generalversammlung
  • Beschlussfassende Generalversammlung
  • Juristische Fusion: Eintragung in das Genossenschaftsregister
  • Start der gemeinsamen Website
  • Technische Fusion

Vorteile durch die Fusion für Sie

Wir steigern unsere Leistung für unsere Kunden, Mitglieder, Mitarbeiter und für die Region. Die Bündelung der Kräfte schafft eine leistungs- und wettbewerbsfähige genossenschaftliche Regionalbank mit einer sicheren Zukunft. Profitieren Sie von noch mehr Geschäftsstellen und Kundennähe. Als Raiffeisenbank im Donautal eG können wir durch Spezialsierungen und ein erweitertes Leistungsspektrum noch besser auf die Anliegen unserer Kunden und Mitglieder eingehen.

Das sind die Neuerungen

Unser neuer Name

Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG ist die übernehmende Genossenschaft, die übertragende Genossenschaft ist Raiffeisenbank Donaumooser Land eG. Die aus der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG und der Raiffeisenbank Donaumooser Land eG entstehende Bank heißt Raiffeisenbank im Donautal eG. Der Name soll die Verbundenheit zu unserer gemeinsamen Region, den Menschen, Mitgliedern und Kunden vor Ort zeigen. Als Genossenschaftsbank werden wir auch nach der Fusion an den genossenschaftlichen Werten festhalten.

Internetauftritt und Online-Banking

Einen einheitlichen Internetauftritt gibt es mit der Eintragung der Fusion in das Genossenschaftsregister. Unsere neue Domain lautet www.rb-idt.de. Das Design und die Funktionen unserer Internetseite ändern sich nicht. Sie werden auch Ihr Online-Banking an gewohnter Stelle finden. Ihre Zugangsdaten bleiben gültig. Wenn Sie für das Online-Banking die VR-BankingApp nutzen, überschreiben Sie die eingetragene Bankleitzahl mit der Bankleitzahl der neuen Raiffeisenbank im Donautal eG, Bankleitzahl 72169812.

Öffnungszeiten

Wichtiger Hinweis:
Am Samstag, den 15.06.2019, findet die technische Zusammenführung der beiden Banken statt. In dieser Zeit stehen Ihnen unsere SB-Angebote wie Geldautomaten, Überweisungsscanner, Kontoauszugsdrucker, Kartenzahlungsmittel und das Online-Banking eingeschränkt zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, sich vorab mit Bargeld zu versorgen und Zahlungen rechtzeitig anzuweisen. Die Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Donaumooser Land eG sind aufgrund der technischen Umstellungsarbeiten am Freitag, den 14.06.2019, geschlossen. Die Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG sind wie gewohnt geöffnet.

Die neue Adresse unserer Hauptstelle

Raiffeisenbank im Donautal eG
Sitz: Ettinger Straße 3, 85080 Gaimersheim
Telefon: 08458 3257-0, Fax: 08458 3257-750
E-Mail: info@rb-idt.de
Internet: www.rb-idt.de

Das gilt es beim Banking zu beachten

Bankleitzahl und BIC

Die Bankleitzahl der neuen Raiffeisenbank im Donautal eG lautet: 72169812. Der einheitliche BIC (Bank Identifier Code) ist: GENODEF1GAH. Die Kunden der jetzigen Raiffeisenbank Donaumooser Land eG erhalten die neue Bankleitzahl und den neuen BIC zum 15.06.2019. Für die Kunden der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG ändert sich nichts. Alle Kunden werden schriftlich über ihre neuen Bankverbindungsdaten informiert.

Kontonummer und IBAN

Kunden der Raiffeisenbank Donaumooser Land eG bekommen für ihre Konten (Girokonto, Sparbuch, Depot, Kredit, Termingeld) neue Kontonummern. Dadurch ändert sich auch die IBAN. Die Kunden der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG behalten ihre Kontonummern. Die neue Bankleitzahl, die neue Kontonummer sowie der neue Bankname dürfen nur zusammen verwendet werden. Wenn Sie Konten bei Raiffeisenbank Donaumooser Land eG und bei Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG führen, wird Ihr Finanzberater mit Ihnen über eine Zusammenlegung sprechen und diese nach Ihren Wünschen umsetzen. Hierzu werden Sie schriftlich benachrichtigt.

Zahlungspartner informieren

Wir möchten unsere Kunden bei dem Umstellungsprozess so gut wie möglich unterstützen. Die Änderung Ihrer Kontodaten werden wir großen Unternehmen, zum Beispiel Rundfunk-, Telefon- und Stromanbietern zentral mitteilen. Ab dem 17.06.2019 steht auf unserer neuen Homepage eine Übersicht bereit, in der Sie sehen können, welches Unternehmen von uns informiert wurde. In Ihren Online-Einkaufskonten, zum Beispiel bei Amazon, müssen Sie die neuen Kontodaten selbst hinterlegen. Auch Ihren Arbeitgeber und Privatpersonen, von denen Sie Zahlungen erhalten, sollten Sie selbst benachrichtigen. Überweisungen mit alter IBAN und altem BIC werden während einer Übergangszeit von 24 Monaten nach der Fusion auf Ihr Konto weitergeleitet.

Verträge und Wertpapiere

Alle mit der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG bzw. Raiffeisenbank Donaumooser Land eG abgeschlossenen Verträge und Vereinbarungen behalten bis zum jeweiligen Ende der Laufzeit ihre Gültigkeit. Die bestehenden Kreditverträge, Sparverträge, Sparbücher und sonstigen Urkunden sind weiterhin gültig. Auch die Konditionen bleiben während der Vertragsdauer bestehen. Ihre Wertpapiere verwahren wir weiterhin in Ihrem Depot. Dabei ist es möglich, dass sich Ihre Depotnummer ändert. Über eine solche Änderung werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Bankkarten und Daueraufträge

Ihre Kreditkarte und zugehörige Geheimzahl bleibt bis zu dem auf der Karte angegebenen Datum gültig. Ihre girocard (Debitkarte) können Sie bis zum 31.12.2019 weiter verwenden. Dann erhalten Sie eine neue Bankkarte per Post. Ihre Geheimzahl bleibt unverändert gültig. Sie haben aber an allen Geldautomaten die Möglichkeit, Ihre PIN individuell zu ändern. Mit dem ersten Einsatz Ihrer neuen Karte wird Ihre alte Karte automatisch ungültig. Ihre Daueraufträge stellen wir für Sie automatisch und kostenfrei um.

Vordrucke und Schecks

Schecks und andere Zahlungsvordrucke können Sie in unseren Geschäftsstellen kostenfrei gegen neue Exemplare tauschen. Während der Übergangsfrist von 24 Monaten können Sie Vordrucke oder Briefpapier mit alter IBAN und altem BIC noch weiterverwenden.

Infos zur Mitgliedschaft

Generalversammlung

Auch nach der Fusion stehen unsere Mitglieder bei uns im Mittelpunkt. Die bestehenden Mitgliedschaften und die Geschäftsguthaben beider Banken bleiben erhalten und gehen mit der Fusion automatisch auf die neue Raiffeisenbank im Donautal eG über.

Geschäftsanteile

Zukünftig gilt: Ein Geschäftsanteil beträgt 160 Euro. Jeder Kunde kann maximal drei Geschäftsanteile erwerben. Wenn Sie mehr als drei Geschäftsanteile besitzen, bleiben diese auch nach der Fusion erhalten. Die Besitzer von Geschäftsanteilen werden dazu schriftlich benachrichtigt. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft und zu Ihren Geschäftsanteilen erhalten Sie außerdem bei Ihrem Berater vor Ort.

Stark für Sie

Vorstand und Aufsichtsrat

Der Vorstand der neuen Raiffeisenbank im Donautal eG wird nach der Fusion in Gaimersheim anzutreffen sein. Er besteht aus vier Mitgliedern, davon je zwei aus dem Bereich der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG und der Raiffeisenbank Donaumooser Land eG. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet. Der neue Aufsichtsrat setzt sich aus je fünf Aufsichtsratsmitgliedern der Raiffeisenbank Gaimersheim-Buxheim eG und der Raiffeisenbank Donaumooser Land eG zusammen.

Vorstände und Aufsichtsräte der künftigen Raiffeisenbank im Donautal eG
von rechts Vorstände Peter Pollich, Bernhard Hackner, Aufsichtsräte Franz Schinko, Thomas Mack, Georg Winter, Josef Walter, Andrea Mickel, Andrea Ernstorfer, Andreas Rabl, Gerd Risch, Hans-Georg Maier, Vorstände Bernhard Meier, Andreas Schwinghammer

Unsere Mitarbeiter

Die neue Raiffeisenbank im Donautal eG beschäftigt künftig 224 Mitarbeiter, die sich in den 15 Geschäftsstellen um Ihre Wünsche und Anliegen kümmern. Fusionsbedingte Kündigungen gibt es nicht, Ihre gewohnten Ansprechpartner bleiben Ihnen erhalten. Mit der juristischen Fusion haben sich jedoch die E-Mail-Adressen unserer Mitarbeiter geändert. Die neuen Kontaktdaten Ihres Kundenberaters werden Ihnen postalisch mitgeteilt.

Geschäftsstellen

Wir sind von Hofstetten bis Brunnen 15 mal für Sie vor Ort da – mit 15 Geschäftsstellen und einer Selbstbedienungszone sowie zwei Raiffeisen-Warenlagern. Es gibt keine fusionsbedingten Schließungen.

Scheuen Sie sich nicht, mit Fragen, Wünschen und Anregungen an uns heranzutreten. Gerne sind wir für Sie da und werden uns Zeit für Sie nehmen.

Zuletzt aktualisiert am 12.04.2019