Wir benötigen Ihre aktive Zustimmung

Was Sie jetzt wissen müssen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 27. April 20211 entschieden, dass Banken bei Vertrags- bzw. Entgeltänderungen die aktive Zustimmung ihrer Kunden einholen müssen. Wir möchten heute und auch morgen Ihr Partner in der Region sein. Um dies auch weiterhin sein zu können, benötigen wir Ihre aktive Zustimmung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Sonderbedingungen sowie zu unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.
 

Wie haben es die Banken vorher gemacht?

Bisher haben wir Sie im Voraus über geplante Änderungen unserer Vertrags- oder Entgeltbedingungen informiert, und zwar zwei Monate, bevor sie wirksam wurden. Nach der sogenannten Zustimmungsfiktion galten diese Änderungen als akzeptiert, wenn Sie nicht innerhalb dieser zwei Monate widersprochen haben. Das ist der Änderungsmechanismus, um den es im BGH-Urteil vom April 20211 geht.

Was ändert sich mit dem BGH-Urteil?

Sie müssen künftig aktiv zustimmen, wenn wir unsere Vertragsbedingungen, Leistungen und Entgelte ändern.

Tipp: Unterstützen Sie uns, Papier zu sparen und Ressourcen zu schonen. Beantragen Sie noch heute mit nur wenigen Klicks Ihren Online-Zugang und erledigen Sie zukünftig Ihre Bankgeschäfte ganz bequem online, papierlos und nachhaltig. Wir beraten Sie dazu gern und freuen uns auf Sie.

Was müssen Sie jetzt tun?

Wir haben es Ihnen so einfach wie möglich gemacht. Ihre Zustimmung können Sie online in wenigen Schritten erteilen. Scannen Sie dazu Ihren QR-Code oder geben Sie unter www.rb-idt.de/ihre-zustimmung Ihre Nutzerkennung sowie Ihren Zugangscode ein. Ihre Zugangsdaten haben wir Ihnen bereits in einem persönlichen Anschreiben postalisch zugestellt.

Ihre Zustimmung zu den Geschäftsbedingungen und dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Das ist jetzt zu tun:

Stimmen Sie jetzt unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Sonderbedingungen sowie unserem Preis- und Leistungsverzeichnis zu.

Die AGB, die Sonderbedingungen sowie das Preis- und Leistungsverzeichnis stellen wir Ihnen im Onlineprozess digital zur Verfügung.

Mit den neuen AGB haben wir unsere Preisstruktur für Kontomodelle, Produkte und Leistungen angepasst. Für Girokontoinhaber ist damit ein Kontomodellwechsel verbunden. Eine Gegenüberstellung Ihres bisherigen und neuen Kontomodells finden Sie im digitalen Zustimmungsprozess.

Wenn Sie bis zum 16. Dezember 2022 dem Kontomodellwechsel für Ihr Girokonto (sofern eines besteht) zustimmen, geben wir Ihnen für Ihr Kontomodell eine Preisgarantie bis zum 31. März 2025.

 

Jetzt zustimmen

Nachhaltig mit OnlineBanking und elektronischem Kontoauszug

Unser Tipp:

Unterstützen Sie uns, Papier zu sparen und Ressourcen zu schonen. Beantragen Sie noch heute mit nur wenigen Klicks Ihren Online-Zugang und erledigen Sie zukünftig Ihre Bankgeschäfte ganz bequem online, papierlos und nachhaltig.

Sie haben noch Fragen zur Zustimmung?

Wie können wir Ihnen helfen?

Suche

Kontaktieren Sie uns

 

1 Urteil vom 27. April 2021 (Az. XI ZR 26/20) zur Unwirksamkeit der Änderungsmechanismen in Nr.1 Abs. 2 und Nr. 12 Abs. 5 AGB-Banken